Zwetschen in Essig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Zwetschen

Sud:

  • 500 g Zucker
  • 375 ml Weinessig
  • 500 ml Rotwein (mild)
  • 1 Zimt
  • 8 Nelken
  • 0.5 Zitrone, die abgeriebenen Schale

Zwetschen in kaltem Wasser ausführlich abspülen, abrinnen und entstielen. Jede Zwetschge mit einem Holzspiesschen ein paarmal einstechen, damit der Bratensud besser einwirken kann und die Haut bei dem Kochen nicht platzt. Zucker mit Rotwein, Essig, Zimt, Nelken und Zitronenschale in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Zwetschen einfüllen und ziehen, bis sie glasig sind. Zwetschen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf der Stelle in Gläser schichten. Bratensud im offenen Kochtopf 5 min kochen. Nun durch ein Sieb auf die Zwetschen gießen. Die Gläser bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen. Einen Tag später den Bratensud abschütten. In einem Kochtopf noch mal zum Kochen bringen, noch mal über die Zwetschen gießen. Sie müssen ganz mit Flüssigkeit bedeckt sein. Mit einem Küchentuch bedeckt auskühlen. Gläser mit Cellophanpapier zubinden und abgekühlt stellen. Die Zwetschen bis zum Servieren zwei bis drei Monate durchziehen. Zwetschen in Essig halten sich insgesamt 6 Monate.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zwetschen in Essig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte