Zweifarbige Karottencreme mit gebratenem Saibling

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Karotten
  • 100 g Gelbe Rüben; Pfälzer
  • 1 sm Zwiebel
  • 30 g Porree
  • 40 g Butter
  • 400 ml Vollrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rahm
  • Kerbel (zum Garnieren)

Karotten und gelbe Rüben spülen und ungeschält würfeln. Die Zwiebel klein hacken und den Porree in zarte Streifen schneiden. Je zur Hälfte in zwei Bratpfannen mit ein kleines bisschen Butter glasig weichdünsten und in die eine Bratpfanne die Karotten und in die andere die gelben Rüben hinzfügen; kurz mitdünsten. Wenig Wasser beifügen und weichkochen. Je die Hälfte von dem Rahm beifügen und einmal aufwallen lassen.

Beide Suppen mit dem Handmixer gut durchmixen, bis eine dicke, aber luftige Krem entsteht. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Saiblingsfilets würzen und in Butter goldig rösten; warmstellen.

In vorgewärmte Suppenteller zu Beginn ein kleines bisschen Karottensuppe Form. Die zweite Suppe vorsichtig in die Mitte auf die Karottensuppe gießen, so dass eine zweifarbige Suppe entsteht. Nach Wahl mit ein kleines bisschen Rahm dekorieren und die warmen Saiblingsfilets in die Suppe legen. Mit ein kleines bisschen Kerbel garnieren.

Die beiden Suppen müssen ziemlich zähflüssig sein, damit sie bei dem Anrichten nicht ineinanderlaufen. Anstelle von Saiblingsfilets können Sie ebenso Rouget bzw. Felchenfilets verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zweifarbige Karottencreme mit gebratenem Saibling

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche