Zweifarbige Johannisbeer-Mousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 250 g Johannisbeeren
  • 250 g Johannisbeeren
  • 50 g Zucker ((1))
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 5 Scheiben Gelatine
  • 500 ml Rahm
  • 2 Eier
  • 30 g Zucker ((2))

Die beiden Johannisbeersorten getrennt kurz unter kaltem Wasser waschen und dann von Rispen zupfen. Zucker (1) und Vanillezucker zu selben Teilen unter die Beeren vermengen. Beide Beerensorten getrennt mit dem Pürierstab bzw. mit dem Handrührer zermusen und durch ein Sieb aufstreichen, um die Kerne zu entfernen.

Die Gelatine in ausreichend kaltem Wasser einweichen. Den Rahm steif schlagen und abgekühlt stellen. Die Eier mit dem Zucker (2) zu einer hellen Krem schlagen.

Zunächst die Hälfte der tropfnassen Gelatineblätter in einem Pfännchen bei geringer Temperatur zerrinnen lassen. Vom Feuer nehmen. Das rote Johannisbeerpüree dazurühren. In eine geeignete Schüssel umgiessen. Die Hälfte der Ei-Krem daraufgeben und unterrühren. Später die Hälfte des Rahms beigeben. Die übrige Gelatine in das Pfännchen Form und bei geringer Temperatur ebenfalls zerrinnen lassen. Vom Feuer nehmen. Das schwarze Beerenpüree dazurühren. Die Hälfte der Ei-Krem und des Rahms der Reihe nach unterrühren. Die schwarze Beerenmasse in die Mitte der roten Beerenmousse gießen. Mindestens 3 Stunden, besser aber länger abgekühlt stellen.

Zum Servieren die marmorierte Mousse mit Löffeln abstechen. Nach Lust und Laune eine Johannisbeer- bzw. Vanillesauce sowie frische, mit Zucker marinierte Beeren dazu zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zweifarbige Johannisbeer-Mousse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte