Zweierlei Rindermedaillons an Königinpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Rumpsteak
  • 1 Zwiebel
  • 1 Pk. Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Crème fraîche
  • 200 ml Schlagobers
  • 0.5 Gemüsebrühewürfel
  • 100 ml Weisswein
  • 2 Pak-Choi
  • 2 EL Maronenpüree (gehäuft)
  • 100 g Königinpasteten
  • Butter
  • Küchenkräuter der Provence
  • Muskat
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

würzen und mit einer ganzen Knoblauchzehe in Öl anbraten. Die Schale der Zwiebel entfernen, halbieren, in Scheibchen schneiden und in einer Bratpfanne anschwitzen. Die Champignons vierteln und hinzfügen.

Mit Kräutern der Provence, einem halben Gemüsebrühwürfel, einem großen Schluck Weisswein, 1 El Crème fraîche und einem 3/4 Becher Schlagobers verfeinern und reduzieren. Zum Schluss frisch geschnittene Küchenkräuter hinzfügen.

Zwei große Blätter von dem Pak-Choi abtrennen, von dem Stiel befreien und kurz in kochend heissem Wasser blanchieren. Den Rest des Pak-Choi in schmale Streifen schneiden und ebenfalls blanchieren. Zwei gehäufte El des Maronenpürees mit einem Schuss Schlagobers glattrühren, auf das eine Medaillon aufstreichen, und dieses in die Pak-Choi Blätter einschlagen.

Das andere Medaillon mit Kräutern der Provence überstreuen und beide im Herd bei 220 °C gemächlich gardünsten. Die Pak-Choi-Streifchen abschütten und in Pfeffer, Salz, Butter und Muskatnuss nachschwenken. Die Königinpasteten kurz im Backrohr zu Ende backen und dann mit dem Pilzragout befüllen.

Die Soße des Pilzragouts als Spiegel auf einen Teller Form und alles zusammen darauf anrichten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zweierlei Rindermedaillons an Königinpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche