Zweierlei Geflügelbällchen auf Tomatensugo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Hähnchenbrustfilet

Geflügelbällchen I::

  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Ingwer (Wurzel)
  • 2 EL Butter
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Koriandergrün
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (frisch gemahlen)
  • Koriander (frisch gemahlen)
  • 3 EL Sweet Chili Sauce
  • 3 EL Sesamöl

Geflügelbällchen Ii::

  • 1 Altbackenes Semmeln, entrindet
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Schalotten (gewürfelt)
  • 2 EL Tomatenwürfel
  • 50 g VulBechero Schinken, in Würfel geschnitten
  • 20 g Butter
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Majoran
  • 30 g Butterschmalz
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte mit Schale, halbiert

Tomatensugo::

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten, in feine Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Ketchup
  • 500 ml Tomatensaft
  • 1 Becher Stückige Paradeiser mit Basilikum (ca. 400 g)
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Rosmarinzweig
  • 15 Schwarze Oliven, ohne Steine, bereits lange halbier
  • 10 Getrocknete Tomatenfilets,
  • In ungefähr 1 cm große Würfel geschnitten
  • 3 Basilikumzweige

Das Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken reiben und durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen (oder sehr klein hacken).

Die Menge halbieren.

Geflügelbällchen I: Schalotten, Knoblauchzehe und Ingwer von der Schale befreien, in feine Würfel schneiden, in der Butter glasig weichdünsten und zu dem Hähnchenhackfleisch Form. Eidotter und Koriandergrün einrühren, mit den Gewürzen herzhaft abschmecken und zum Schluss die Sweet Chili Sauce dazugeben. Die sehr weiche Hackmasse in 8 Portionen teilen und in dem Sesamöl bei niedriger Hitze goldbraun rösten.

Geflügelbällchen Ii: Das Semmeln kleinwürfelig schneiden, ohne Fett in einer Bratpfanne rösten und mit der Milch begießen. Etwas ziehen und zu der zweiten Hälfte des Hähnchenhackfleischs Form. Schalotten, Paradeiser- und Vulcano Schinkenwürfel in der heissen Butter ohne Farbe anschwitzen. Petersilie und Majoran dazugeben, das Ganze ein wenig abkühlen und zu der Hackmasse Form. Anschliessend die Hackmasse zu gleichmässig großen Bällchen formen und diese in einer heissen Bratpfanne in dem Butterschmalz gemächlich rösten. Knoblauch, Thymian, Rosmarin und Schalottenhälften dazugeben, gemächlich fertig rösten und dabei die Bällchen mit dem aromatisierten Bratfett begießen.

Tomatensugo: Das Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und die in Würfel geschnittenen Schalotten darin glasig weichdünsten. Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Paradeismark und Ketchup dazugeben und mit anschwitzen. Mit dem Tomatensaft löschen, die stückigen Paradeiser dazugeben und zum Kochen bringen. Rosmarin, Oliven, Thymian und getrocknete Paradeiser dazugeben und bei schwacher Temperatur 20 min leicht wallen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zweierlei Geflügelbällchen auf Tomatensugo

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 11.03.2015 um 12:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche