Zweierlei Braten - Kalbs- und Schweinsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Kalbslaffenbraten; ohne Knochen, von dem Metzger
  • Aufgebunden
  • 1000 g Schweinsbraten; von dem Hals
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 md Zwiebel
  • 1 piece Porree (weisser Teil)
  • 2 Karotten
  • 0.5 Knollensellerie
  • 250 ml Suppe
  • 2 Glas Rotwein (kräftig)
  • 1 Lorbeergewürz (frisch)
  • 1 EL Butterfett

Den Kalbslaffenbraten und den Schweinsbraten eine gute Stunde vor dem Anbraten aus der Kälte nehmen. Offen Raumtemperatur annehmen. Das Gemüse und die Zwiebeln von der Schale befreien. Halbieren beziehungsweise in fingerdicke Stifte schneiden.

Backrohr auf 200 °C aufheizen. Fleisch rundherum mit Gewürzen herzhaft einreiben. Bratenpfanne auf dem Küchenherd heiß werden und das Fett erhitzen. Die Fleischstückchen darin rundherum herzhaft anbraten.

Gemüsehappen hinzufügen und ebenfalls anbraten. Alles mit der heissen Suppe aufgiessen und zum Kochen bringen. Den Rotwein und das Lorbeergewürz dazugeben. Deckel auflegen und in das Backrohr schieben. 60 min gardünsten.

Den Fond immer ein weiteres Mal darüber gießen und das Fleisch ab und zu drehen. Fleisch mit der Bratengabel durchstechen und auf den Garpunkt kontrollieren. Herausnehmen und auf die Platte legen. Mit Aluminiumfolie bedeckt im 70 Grad heissen Backrohr durchziehen.

Fond durch ein feines Sieb passieren und aufwallen lassen. Allenfalls ein wenig reduzieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und den Braten zerlegen.

Wenn man mag mitsamt den gebratenen Gemüsen und mit Sauce auftragen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zweierlei Braten - Kalbs- und Schweinsbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche