Zuppa Gallurese, Deftige Käsespezialität

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Etwa 48 Stunden altes Brot
  • 500 g Peretta; eine Art frischer Provolone-Käse
  • 1000 ml Rindsuppe; muss frisch zubereitet werden!
  • 50 g Speck oder evtl. Butter
  • Petersilie
  • Viel Minze
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer & Salz; wer möchte kann auch scharfe
  • Peporoni; zufügen

Zubereitungszeit:

  • ca. 1 Std

Schwierigkeitsgrad:

  • mittel

Ein Traditionelles Gericht:

  • aus Sardinien

Das Brot in 1 cm dicke Scheibchen und den Käse in schmale Scheibchen schneiden. Knoblauch, Petersilie, Minze mahlen und mit den Gewürzen vermengen. Auf den Boden einer Backschüssel Speck oder evtl. Butter ausbreiten. Das gibt der Zuppa Gallurese einen besonderen Wohlgeschmack, abgesehen davon brennt sie so nicht an. Darüber abwechselnd Brot, Käse und die Küchenkräuter- Kräutermischung legen. Die Rindsuppe gemächlich drüber gießen, damit sie von dem Brot gut aufgesogen wird. Daraufhin in den bereits aufgeheizten Herd schieben, bis die Oberfläche goldgelb ist. Lauwarm zu Tisch bringen.

Die Zuppa Gallurese ist eine Spezialität aus dem Norden Sardiniens (Gallura). Sie wird als erster Gang gereicht. Da sie aber sehr sättigt, sollte als zweiter Gang oder evtl. Entrée ein kleines bisschen Leichtes zubereitet werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zuppa Gallurese, Deftige Käsespezialität

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche