Zuppa Di Peoci E Peverasse - Zweierlei Muscheln Im Bratensud

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Miesmuscheln
  • 500 g Venusmuscheln; Oder ähnliche
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 sm Rote Chilischoten; evt. die Hälfte mehr
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer

Die Muscheln genau abbürsten, dabei von den Miesmuscheln möglichst den Bart entfernen, die Muscheln schliessen, in einige Male gewechseltem Wasser sich vollständig entsanden.

Verschlossene Muscheln entfernen und wegwerfen; sie könnten verdorben sein.

Währenddessen die Knoblauchzehen hacken, im Öl andünsten, dabei die Chilies reingeben, die das Öl parfümieren sollen. Die Muscheln hinzfügen, mit Wein löschen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. 5 min bei geschlossenem Deckel weichdünsten, dabei immer wiederholt am Kochtopf rütteln, damit alle Muscheln irgendwann einmal Kontakt mit dem heissen Boden haben und Platz bekommen, sich zu öffnen. Noch geschlossene Muscheln auslesen und wegwerfen; ebenso sie könnten verdorben sein.

Mit krumigem Weissbrot zu Tisch bringen.

Hinweis: Die schwarzen Miesmuscheln mit leuchtendgelbem Fleisch sind ebenso hierzulande leicht zu haben. Schwieriger wird es mit den kleinen peverasse oder evtl. telline, wie man sie ebenso nennt, kleinen glatten Muscheln, deren helle Schalen mit dunkelbraunen Linien gezeichnet sind, ganz ähnlich wie Venusmuscheln oder evtl. vongole veraci.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zuppa Di Peoci E Peverasse - Zweierlei Muscheln Im Bratensud

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 05.03.2015 um 19:09 Uhr

    klingt toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche