Zupfnockerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl (je zur Hälfte griffig und glatt)
  • 3 Eidotter (3-4, ca. 100 g)
  • 4 Eier
  • Muskatnuss (gemahlen)
  • Salz
  • Butterschmalz (zum Schwenken)

Für die Zupfnockerln Mehl mit Eidottern, Eiern sowie Muskatnuss vermengen und am besten in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig schlagen, bis Blasen erkennbar sind. (Bei Bedarf etwas Wasser zugeben.) Dann etwa 10 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit einen Topf fast bis obenhin mit Salzwasser füllen und zum Sieden bringen. Ein kleines Brett kurz eintauchen und 2-3 Esslöffel Teig darauf geben. Masse mit einer Teigkarte dünn verstreichen und dünne Nockerln direkt in das Wasser schaben.

Einmal kurz aufkochen, etwas ziehen lassen, abseihen und in kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen und in Butterschmalz unter ständigem Schwenken leicht bräunen.

Die Zupfnockerln noch salzen und mit Muskatnuss abschmecken.

Tipp

Salzen Sie diese Zupfnockerln erst nach dem Kochen. So bleibt der Teig hell und verfärbt sich nicht grau.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare13

Zupfnockerln

  1. Marialuise
    Marialuise kommentierte am 12.03.2016 um 19:51 Uhr

    Spätzle???

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 27.12.2015 um 09:41 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 26.10.2015 um 11:39 Uhr

    Das sind reine Spätzle

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 15.09.2015 um 07:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 08.06.2015 um 11:27 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche