Zungenleim für schwatzhafte Eltern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Zucker
  • 1 Pk. Altmodische Karamellen die einem an den Zähnen kleben bleiben, ohne Einwickelpapier
  • Lebensmittelfarbe

Zubehör:

  • Spritzbeutel mit Tülle
  • Blech
  • Backtrennpapier

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Backrohr auf 140 Grad vorwärmen.

Eiklar und Salz zu festem Eischnee aufschlagen. Weiter aufschlagen, den Zucker gemächlich dazurieseln und aufschlagen, bis der Eischnee sehr fest und glänzend ist.

Die Baiser-Menge in den Spritzbeutel mit runder Tülle löffeln. Lauter Baiser-Kleckse auf das Backtrennpapier spritzen, auf jeden Klecks eine Karamelle setzen und mit einer Baiser-Spirale zuspritzen, so dass die Karamellen nirgendwo herausschauen. So fortfahren, bis die Karamellen oder die Baiser-Menge aufgebraucht sind.

Eine gute Stunde lang mehr abtrocknen als backen und dann auf einem Kuchengitter auskühlen.

P.S.: Die Baiser-Menge kann man herrlich bunt färben: mit dem letzten Zucker einfach ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe durchrühren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zungenleim für schwatzhafte Eltern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche