Zungen-Beuscherl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 800 g Schweinszüngerln
  • 150 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Schweineschmalz
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 1 KL Paprikapukver
  • 100 ml Rotwein
  • 100 g Essiggurkerl
  • 50 ml Essiggurkerlwasser
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 100 g Crème fraîche
  • 1/2 EL Thymian (gehackt)
  • Zucker
  • Zitronensaft
  • Zitronenschale (frisch gerieben)

Für das Zungen-Beuscherl das Wurzelgemüse mit den Schalen, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern in 1,5 Liter heißem Salzwasser aufsetzen und die Schweinszüngerln darin 1,5-2 Stunden kochen.

Sobald die Züngerln weich sind, diese enthäuten und in Streifen schneiden.

Das Vollkornmehl in heißem Schweineschmalz sehr braun rösten. Gehackte Zwiebeln zugeben, kurz mitrösten, mit Rotwein und Gurkenwasser ablöschen. Mit etwas abgeseihtem Zungensud aufgießen und kräftig kochen lassen.

Essiggurkerln auf einer Reibe raspeln (oder sehr fein hacken) und mit Paprikapulver, Senf, Knoblauch, geriebener Zitronenschale sowie den Zungenstreifen zugeben. Crème fraîche gemeinsam mit gehackter Petersilie sowie Thymian einrühren. Mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Mit abgeseihtem Zungensud das Zungen-Beuscherl auf die gewünschte Konsistenz bringen.

Tipp

Ein wunderbares Zungen-Beuscherl Rezept für Feinschmecker!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare9

Zungen-Beuscherl

  1. solo
    solo kommentierte am 08.10.2016 um 19:24 Uhr

    Warum das Wurzelgemüse schälen und dann mit den Schalen ins Wasser geben?

    Antworten
    • Kirali
      Kirali kommentierte am 01.12.2016 um 17:02 Uhr

      Das hat man scheinbar schon korrigiert.

      Antworten
  2. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 29.11.2015 um 11:55 Uhr

    Beuscherl nur aus Zunge ist interessant, muss ich mal probiern

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 12.11.2015 um 07:18 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 17.08.2015 um 08:22 Uhr

    Super lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche