Zumpuffen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Milde rote Pfefferschoten (a in etwa 40 g) (vielleicht mehr)
  • 150 g Gemischtes Gemüse (z.B. Sellerie, Fenchel Artischockenherzen, Spargelköpfe)
  • 1 Schalotte
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Kapern
  • 2 Grüne Öliven (ohne Stein)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Trüffel (aus dem Glas)
  • 12 Lauchzwiebeln
  • 3 EL Crème fraîche (eventuell mehr)
  • 1 Teelöffel Grappa
  • Pergamtenpapier

Zubereitungszeit:

  • ca. 40 Min.

Portion Ca.:

Unser Tipp: Beim Fenchel auch immer das zarte Fenchelgrün mitverwenden, es verleiht den Speisen ein wunderbares Aroma!

nach einem Rezept des futuristischen Kunstkritikers P. A. Saladin Anrichte je Teller nach P. A. Saladin: Auf einem Radius eines runden Tellers werden im selben Abstand 3 mit Gemüsecreme gefüllte Pfefferschotenringe angeordnet. Von der entgegengesetzten Seite werden 3 gebratene Lauchzwiebelstucke dazugelegt. Eine Arabeske aus gehacktem Trüffel, die von der äusseren Pfefferschote über die Lauchzwiebeln reicht, vervollständigt das Gericht. Kleckse aus Crème fraîche mit ein klein bisschen Grappa überdecken den Boden des Tellers.

Hilfestellung der Redaktion für Nichtfuturisten: Jede Pfefferschote in 3 dicke Ringe schneiden, abspülen, auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen und im heissen Backrohr (E-Küchenherd: 200 Grad /Umluft: 175 Grad j Gas: Stufe 3) zirka 10 min backen. Gemüse reinigen bzw. Schälen, abspülen (oder abrinnen). Schalotte von der Schale befreien. Alles würfelig schneiden. In heissem Öl andünsten. 5-6 El Wasser dazugeben und zirka 5 min dunsten. Mit Kapern und Öliven zermusen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Pfefferschoten damit befüllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zumpuffen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche