Zugkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 350 g Mehl
  • 300 g Staubzucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 500 ml Sauermilch
  • 1/8 Liter Öl
  • 1 EL Natron
  • 2 Stk Eier
  • Marillenmarmelade
  • Süßigkeiten (nach Beliieben)
  • 2 Becher Schokoladenglasur

Für den Zugkuchen die Eier in einer Rührschüssel mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren und die Sauermilch hinzugeben.

Das Öl langsam einfließen lassen. Das Mehl mit dem Natron und dem Kakaopulver vermischen und sieben. Danach unter die Masse rühren, den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 175 Grad etwa 25 Minuten backen.

Auskühlen lassen und anschließend den Rand etwas weg schneiden. Den fertig gebackenen Kuchen in ca. 6x10 cm große Stücke schneiden und den letzten Teil etwas größer lassen.

Jeweils eine Hälfte mit Marillenmarmelade bestreichen und eine zweite darauf setzen. Für den Zug ein etwas längeres und breiteres Stück zusammen setzen und zwei kleinere Teile darauf geben.

Alle Teile mit der geschmolzenen Schokolade überziehen und für die Reifen kleine Kekse verwenden. Den Rest nach Belieben mit Süßigkeiten dekoriern. Auf einem Brett mit Mikado Stäbchen verbinden.

Tipp

Der Zugkuchen ist natürlich individuell nach eigenem Geschmack gestaltbar.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 0 0

Passende artikel

Kommentare23

Zugkuchen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 09.01.2016 um 11:59 Uhr

    du meinst vermutlich eh die eßbaren Mikadostäbchen? Ich kann das auf dem Foto nicht wirklich genau erkennen

    Antworten
  2. niina93
    niina93 kommentierte am 20.12.2015 um 07:51 Uhr

    Super Idee!!

    Antworten
  3. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 05.11.2015 um 09:02 Uhr

    ist ja eine tolle Idee

    Antworten
  4. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 08.07.2015 um 21:20 Uhr

    Sieht wirklich klasse aus! Kompliment! *****

    Antworten
  5. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 30.03.2015 um 19:49 Uhr

    SEHR LIEB

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche