Zucchinispiesschen auf Ingwernudeln mit Sesambutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Faschiertes (Rind/Schwein)
  • 1 md Zucchini
  • 0.25 Paprika
  • 0.25 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Jungzwiebel
  • 70 g Eiernudeln
  • 0.5 Teelöffel Ingwer
  • 1 EL Sesamsaat
  • 1.5 EL Radieschensprossen
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Strauchbeeren
  • 0.5 Teelöffel Curry
  • 1 EL Butterschmalz
  • 10 g Butter
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Nudeln in leichtem Salzwasser al dente machen, abgießen.

Zucchini mit Küchenpapier gut abraspeln und in Längsscheiben schneiden.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden.

Paprika und Frühlingszwiebeln putzen und in Streifchen schneiden.

Faschiertes mit Zwiebeln, Ei, Knoblauch, Beeren und ein kleines bisschen Curry gut mischen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen.

Zucchiniblaetter ausbreiten, mit Hackmasse bestreichen, einrollen und auf Holzspiesschen auffädeln.

Spiesschen in Butterschmalz auf beiden Seiten goldbraun durchbraten.

Paprika und Frühlingszwiebeln in Butterschmalz glasig dünsten, Nudeln und Ingwer hinzufügen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen, gut durchschwenken.

Frische Butter in Bratpfanne erhitzen, Sesamsaat dazugeben, kurz aufwallen, dann die Radieschensprossen dazu und mit einschwenken.

Anrichten:

Ingwer-Gemüsenudeln auf einem flachen Teller oder evtl. Chinateller als Bett anrichten, Spiesschen darauf setzen und Sesambutter mit Sprossen darüber gleichmäßig verteilen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchinispiesschen auf Ingwernudeln mit Sesambutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche