Zucchinisalat mit Walnüssen und gebratenem Kalbsbries

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zucchinisalat:

Gebratenes Kalbsbries:

  • 0.8 kg Kalbsbries
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Nelken
  • Essig fürs Kochwasser
  • 8 dag Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl (zum Wenden)
  • 3 Paradeiser: abgezogen in Filets

Die Zucchini spülen und mit der Schale in Julienne (feine Streifchen) kleinschneiden.

In einer Backschüssel mit den Gewürzen und dem Essig zu einem Blattsalat anmachen. Zuletzt das Walnussöl dazufügen. Die Walnusskerne grob hacken und dazumischen.

Für das gebratene Kalbsbries die Briesstücke eine Stunde in kaltes Leitungswasser setzen. Falls benötigt, die Blutreste nochmal auswaschen.

Frisches Leitungswasser ein klein bisschen mit Essig säuern, mit gespickter Zwiebel und Salz aufwallen lassen. Sobald die Flüssigkeit zu sprudeln beginnt, Briesstücke einfüllen und bei schwacher Temperatur (ca.60° Celsius) etwa 20 min pochieren. Rausnehmen und nach dem Abkühlen die äusseren Bindehäute herausschneiden und in Scheibchen kleinschneiden.

Das Bries würzen, leicht mehlieren und in Butter brutzeln.

Den hügelartig angerichteten Blattsalat mit dem Bries umlegen und mit abgezogenen Tomatenfilets aufbrezeln.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchinisalat mit Walnüssen und gebratenem Kalbsbries

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche