Zucchinisalat mit Poulardenspiessen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Zucchini (klein)
  • 0.5 Salatgurke
  • 1 Zweig Zitronenmelisse
  • 1 Zweig Dille
  • 0.5 Bund Schnittlauch Küchenkräuter fein geschnitten
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • 8 Perlzwiebeln (geschält)
  • 1 Rote Paprika geputzt in 2cm-Rechtecke
  • Geschnitten
  • 2 Poulardenbrüstchen in 2 cm große Würfel
  • Geschnitten
  • 2 EL Weinessig
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Zitronenpfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Zucchini und Gurke spülen und in Längsrichtung halbieren. Falls nötig, mit einem TL die Kerne entfernen. Darauf in schmale vier cm lange Stifte schneiden. Von den Rosmarinzweigen die Nadeln entfernen, diese hacken und die Ästchen als Spiesse behalten.

Zucchini- und Gurkenstifte in eine ausreichend große Schüssel Form. Aus Salz, Senf, Essig, Pfeffer, Zucker und Öl ein Dressing rühren und über die Zucchini-Gurken Form. Die Küchenkräuter darüber streuen.

Bruststücke mit Salz und Zitronenpfeffer würzen. Auf die Rosmarinzweige abwechselnd Fleisch, Perlzwiebeln und Paprika spiessen ~ vielleicht mit einem Holzspiess "vorbohren". In einer Bratpfanne mit Olivenöl rösten, dabei 2- beziehungsweise 3-mal drehen.

Auf Tellern den Blattsalat mit den Spiessen anrichten. Dazu passt sehr gut frisches Fladenbrot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchinisalat mit Poulardenspiessen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche