Zucchinirouladen Auf Paprikarahmsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Paprikarahmsauce:

  • 0.5 Zwiebel
  • 0.5 Paprika
  • 25 cl Rindssuppe (oder Gemüsefond)
  • 3 dag Mehl (glatt)
  • 12.5 cl Schlagobers
  • Paprikapukver (edelsüss)
  • Olivenöl

Zucchini spülen, Stielansatz zurechtschneiden und auf der Aufschnittmaschine in längliche Streifchen kleinschneiden. Salzen und ein klein bisschen ziehen lassen, das dazu austretende Leitungswasser mit Küchenkrepp abtrocknen. Für die Fülle Zwiebeln kleinschneiden, die Reste der Zucchini sowie die Karotten feinst in Würfel kleinschneiden. Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, die Zucchiniwürfel und Karotten beifügen und ordentlich durchrösten. Geröstetes Grünzeug mit Schlagobers und Eidotter binden, Basilikum, Semmelbrösel, Parmesan, Pfeffer und Salz dazumischen und die Menge ein klein bisschen ziehen lassen. Pro Roulade drei Zucchinistreifen überlappend aneinander setzen, die Fülle darauf geben, einrollen und mit einem Rouladenspiess fixieren. Die Zucchinirouladen im heissen Olivenöl drumherum anbräunen und warm stellen.

Zur Vorbereitung der Paprikasauce Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, kleinwürfelig geschnittene Paprikawürfel beifügen und durchrösten. Paprikapulver dazumischen, mit Mehl stauben und auf der Stelle mit Rindssuppe aufgiessen. Solange leicht wallen bis die Paprikaschote weich sind. Vor dem Anrichten Schlagobers dazugeben, mit dem Pürierstab aufmixen. Zucchinirouladen auf der Paprikarahmsauce anbieten.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zucchinirouladen Auf Paprikarahmsauce

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 01.03.2015 um 16:18 Uhr

    klingt toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte