Zucchiniplätzchen und Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Zwiebel
  • 600 g Paradeiser
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 ml Ouzo
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Zimt
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 150 g Zucchini
  • 50 g Porree
  • 80 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 80 g Semmelbrösel
  • 2 EL Petersilie (fein gehackt)
  • 2 EL Minze
  • 2 Eier (mittelgross)
  • Öl (zum Braten)

Zwiebeln von der Schale befreien, klein hacken. Paradeiser häuten entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfelchen schneiden.

Öl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln darin kurz andünsten, Paradeiser, Ouzo und Lorbeergewürz hinzfügen. Knoblauch von der Schale befreien und durch die Presse dazudrücken. Paradeisersauce bei kleiner Temperatur 12 bis 15 Min. leicht wallen. Mit ein klein bisschen Zimt, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

In der Zwischenzeit Zucchini und Porree reinigen, abspülen. Zucchini auf dem Gemüsehobel fein reiben, Porree diagonal in sehr schmale Streifchen schneiden. Semmelbrösel, Parmesan, Gemüse, Küchenkräuter und Eier mischen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Backrohr auf 100 Grad vorwärmen.

Aus der Gemüsemasse kleine Bällchen formen. Öl ungefähr 2 cm hoch in einer Bratpfanne erhitzen. Zucchiniplätzchen darin bei mittlerer Hitze in ungefähr 5 min goldbraun backen, dabei einmal auf die andere Seite drehen. Auf Küchenrolle kurz abrinnen und im Herd warm halten, bis die ganze Gemüsemasse verbraucht ist. Kekse mit der Paradeisersauce zu Tisch bringen.

I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O! - I N F O!

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchiniplätzchen und Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche