Zucchinifrikadellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Zucchini (klein)
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Kräutermeersalz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 6 Knoblauchzehen (gepresst)

Die Zucchini mit der Schale fein in eine große Backschüssel reiben, die übrigen Ingredienzien hinzfügen und gut verrühren, bis das Ganze gebunden ist. Ca. 5min ausquellen.

Öl mässig erhitzen und den Teig in kleinen Portionen fertig backen. Der Teig ist ziemlich feucht, darum bei dem Wenden Vorsicht!

Dazu passt grüner Blattsalat beziehungsweise Buttergemüse.

Anm.: Wenn der Teig zu weich wird, kannst man noch ein in Milch eingeweichtes, ausgedrücktes Vollkornbrötchen hinzufügen, die Fleischlaibchen schmecken dann lockerer. Man kann sie auch panieren oder evtl. in Sesam wälzen, verbessert das Ganze noch den Wohlgeschmack.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchinifrikadellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche