Zucchinibrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für das Grundrezept:

  • 1 kg Mehl
  • 625 ml Wasser (lauwarm)
  • 30 g Germ (frisch oder 3 Pkg. Trockengerm)
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Meersalz
  • Mehl (zum Bestäuben)

Für das Zucchinibrot:

  • 6 große Zucchini (gerieben)
  • 1 Handvoll Thymian (frisch, die Blätter abgezupft)
  • 200 g Ziegenkäse (zerbröselt)

Zuerst wird die Zubereitung für das Grundrezept für den Brotteig erklärt, dann die Zubereitungsschritte für das Zucchinibrot.

Für das Grundrezept für den Brotteig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine große Ausbuchtung drücken. Die Hälfte des Wassers in die Ausbuchtung gießen, Germ, Zucker und Salz hinzfügen und mit einer Gabel durchrühren.

Vorsichtig das Mehl von den Innenseiten der Ausbuchtung einbarbeiten, bis die Mischung eine zähe, breiige Konsistenz hat, dann das übrige Wasser dazugießen. Weiterhin mischen, bis die Masse wieder zäh geworden ist.

Dann das ganze Mehl einarbeiten, bis die Mischung nicht mehr klebt. Die Hände mit Mehl bestäuben und den Teig nochmal gut durchkneten Bei manchen Mehlsorten ist mehr oder weniger Wasser nötig und die Masse muss dementsprechend angepasst werden.

Vier bis fünf Minuten lang muss der Teig immer wiederholt gedrückt, gefaltet, geschlagen und gerollt werden, bis er seidig glänzt und elastisch geworden ist.

Den Teig mit Mehl bestäuben, in eine ausreichend große Schüssel geben, mit Klarsichtfolie bedecken und zirka 30 Minuten aufgehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Der ideale Ort dafür ist warm, nass und ohne Zugluft. Dadurch verbessern sich der Geschmack und Struktur des Teigs.

Nun den Teig würzen und zu Brotlaiben formen. Nochmals abdecken und erneut gehen lassen.

Das Brot auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech legen, in den aufgeheizten Herd geben Sie die Ofenklappe vorsichtig schließen, damit die notwendige Luft nicht entweichen kann.

Die Backzeit und Hitze des Backofens dem jeweiligen Rezept dementsprechend anpassen. Ob das Brot fertig gebacken ist, kann man durch leichtes Klopfen auf die Unterseite feststellen. Wenn es hohl klingt, ist es fertig.

Das gebackene Brot aus dem Herd nehmen und auf einem Gitter mindestens eine halbe Stunde abkühlen lassen.

Für das Zucchinibrot beim ersten Schritt des Grundrezepts für den Brotteig 285 Milliliter der angeführten Wassermenge sowie die Zucchiniraspel und den Thymian hinzfügen. Vermischen und den Teig mit den Händen zusammendrücken.

Da die Zucchini Wasser abgeben, ist es wahrscheinlich nicht notwendig, in Schritt zwei das übrige Wasser zuzugießen. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass der Teig noch nicht nass genug ist, können Sie einen Teil des Wassers hinzfügen.

Verfahren Sie bis zu Schritt 5 weiter nach dem Grundrezept, bis der Teig elastisch ist und nicht mehr klebt. Danach den Ziegenkäse in den Teig durchkneten - das ist eine vorzügliche Kombination.

Aus dem Teig einen großen, runden Leib formen und  mit Mehl bestäuben. Legen Sie den Brotlaub auf ein mit Mehl bestäubtes Blech und lassen Sie ihn gehen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Im aufgeheizten Herd bei 180 °C zirka eine halbe Stunde backen, bis das Brot kross ist und hohl klingt, wenn man darauf klopft.

Getoastet und mit Frisch- oder evtl. Schmelzkäse bestrichen schmeckt das Zucchinibrot ebenso gut wie als Sandwichbrot.

Tipp

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Zucchinibrot

  1. hertula
    hertula kommentierte am 08.10.2015 um 14:12 Uhr

    Was bedeutet sm und lg bei den Mengenangaben?

    Antworten
    • Lilian Borek
      Lilian Borek kommentierte am 19.10.2015 um 05:39 Uhr

      Liebe/r Herula! Danke für den Hinweis, wir haben das Rezept korrigiert. Mit kulinarischen Grüßen, die ichkoche.at Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche