Zucchiniauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Mittelgrosse Zucchini (10-15 cm lang) (vielleicht mehr)
  • 3 Eier
  • Öl (zum Backen)

Tomatensugo:

  • Streuwürze
  • 1000 g Eiertomaten (oder Paradeiser aus der Dose)
  • 4 Knoblauch
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Basilikum

Ausserdem:

  • 300 g Emmentaler (gerieben)
  • Parmesan
  • Semmelbrösel

70 min, aufwändig Zucchini in Längsrichtung in 5 mm-Scheibchen aufschneiden. Eier mixen. In einer großen Bratpfanne Öl erhitzen. Zucchinischeiben durch die Eier ziehen, in Öl oder anderem Fett backen. Daraufhin auf Küchenrolle legen.

Für das Tomatensugo:

Die Paradeiser kurz in kochendes Wasser legen, folgend abschrecken und von der Schale befreien. Fein geschnittenen Knoblauch in Olivenöl glasig anschwitzen, folgend die würfelig geschnittenen Paradeiser dazugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Basilikum beifügen, 10 min auf kleiner Flamme sieden.

Den Boden einer viereckigen Gratinform mit gebackenen Zucchini belegen. Darüber ein wenig Tomatensugo gießen. Geriebenen Emmentaler, Parmesan und Semmelbrösel darüber streuen. Darüber wiederholt gebackene Zucchini, Tomatensugo und die Käse-Brösel-Mischung darüber schichten. Diesen Vorgang vier bis fünf Mal wiederholen. Mit einer Käse-Brösel-Mischung abschliessen. Im auf 180 °C aufgeheizten Rohr zirka eine halbe Stunde gardünsten.

Dazu passen getoastete Baguettescheiben, die mit einem Hauch Knoblauch eingerieben sind.

Getränk:

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchiniauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche