Zucchiniauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Zucchiniauflauf die gut gewaschenen Zucchini grob raspeln und das Geraspelte fest ausdrücken, bis die Masse nahezu trocken ist.

Den Schafkäse zerbröckeln und mit den Zucchini vermischen. Drei Eier mit dem Olivenöl verquirlen und in die Zucchinimasse einrühren. Mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine feuerfeste Form mit Olivenöl ausstreichen und die Masse einfüllen. Das restliche Ei mit der Milch verquirlen und über die Masse gießen.

Im auf 190 °C vorgeheizten Backrohr ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Den fertigen Zucchiniauflauf aus dem Rohr nehmen und servieren.

Tipp

BACKROHRTEMPERATUR: 190 °C
BACKZEIT: ca. 45 Minuten
TIPP: Dieser Zucchiniauflauf schmeckt auch nach dem Abkühlen ganz hervorragend und wird in Griechenland deshalb auch gerne als kalter Happen gereicht.

Was denken Sie über das Rezept?
82 37 8

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare118

Zucchiniauflauf

  1. jujette
    jujette kommentierte am 01.05.2015 um 18:38 Uhr

    Heute ausprobiert, wirklich sehr lecker. Habe 200g Spiralnudeln gekocht und dann noch untergemischt (dafür noch ein weiteres Ei) und auch noch ein bisschen frisch geriebenen Parmesan, gewürfeltes Geselchtes und italienische Kräuter hinzugefügt. War bestimmt nicht das letzte Mal, dass es das bei uns gab :-)

    Antworten
    • Syffl
      Syffl kommentierte am 24.07.2014 um 12:13 Uhr

      wieder mal gemacht, wieder mal sehr gut! Diesmal hab ich ein paar getrocknete in Olivenöl eingelegt Paradeiser hineingeschnitten (und dafür das Olivenöl weggelassen) ... mmhh, wenn ich nur daran denke!

      Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 18.11.2016 um 10:57 Uhr

    Kenne diesen Auflauf aus Griechenland. Was mir aber komplett fehlt sind die Gewürze! Original wird das Gericht mit Rosmarin, Thymian und einer Msp. Kreuzkümmel gewürzt. Einfach einmal ausprobieren!

    Antworten
  3. solo
    solo kommentierte am 06.07.2016 um 16:39 Uhr

    Ich habe die Form mit vorgekochten, in Scheiben geschnittenen Kartoffelscheiben ausgelegt. Dann die Zucchini darauf verteilt und überbacken. War super.

    Antworten
  4. Gabriele  Schweiger
    Gabriele Schweiger kommentierte am 23.03.2017 um 13:58 Uhr

    Kann ich evtl auch Faschiertes druntermischen? Mag keinen Schafkäse, was wäre die Alternative?

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche