Zucchiniauflauf mit Schrotkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Paradeiser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Gem. Rosmarin
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1000 g Zucchini
  • 100 g Crème fraîche
  • 200 g Frisch geschrotetem Roggen
  • 50 g Löwenzahn

Bachofen vorwärmen 200 °C . Zwiebel, Knoblauchzehen ganz brutal kleinhacken Paradeiser mit siedendem Wasser blanchieren (überbrühen) häuten und in kleine Stückchen schneiden. 1 El. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Zwiebeln mit Knobi dazugeben. Glasig weichdünsten. Tomatenwürfel dazugeben und mit Honig, Salz, Rosmarin und Cayennepfeffer würzen, von dem Feuer nehmen. In der Bratpfanne 2 El. Olivenöl erhitzen Zucchinis in 2 cm Stückchen schneiden (ohne Stielansatz) und von allen Seiten goldbraun anbraten.

Eine flache Gratinform fetten, die Paradeiser mit den Zucchinis vermengen und in die Form befüllen. Krem Fraiche mit frisch geschrotetem Roggen vermengen und auf das Gemüse Form. Nach 20 Min. ist die Kruste braun und man kann sich auf das Essen stürzen.

Variationen: unter die Paradeiser kann man noch Löwenzahn auch Bettsaicher in Streifchen geschnitten vermengen.

Ingredienzien: sehr gut schmeckt noch ein frisches Saatenbrot dazu.

Bemerkung: Wer den Wohlgeruch der großen, weiten Welt liebt, gibt den Knobi erst bei dem Einfüllen in die geben bei.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchiniauflauf mit Schrotkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche