Zucchini-Tofu-Teigtaschen mit rotem Zwiebel-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 200 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Germ (frisch)

Für die Fülle:

Für das Chutney:

  • 300 g rote Zwiebeln
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 130 ml Balsamico-Essig
  • 1 Chilischote (getrocknet)
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 50 ml Wasser
  • Salz
Sponsored by Ja! Natürlich

Für die Zucchini-Tofu-Teigtaschen zuerst den Teig zubereiten: Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 30 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle den Tofu mit den Fingern zerbröseln. Zucchini fein reiben, mit ½ TL Salz vermischen und 30 Minuten ziehen lassen. Danach gut ausdrücken, mit Tofu und Petersilie vermischen und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Für das Zwiebel-Chutney die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Zucker in einem Topf nicht zu dunkel karamellisieren lassen, mit dem Essig ablöschen, Zwiebelstreifen, Chilischote und Wasser dazugeben. Auf kleiner Stufe langsam einköcheln, bis das Chutney eine festere Konsistenz annimmt. Mit etwas Salz und frisch geriebenem Ingwer abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, kleine Kreise ausstechen und mit einem Löffel etwas Fülle in die Mitte setzen. Den Teigrand mit Wasser bepinseln und den Teigkreis über der Fülle zusammenklappen. Im Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Die Zucchini-Tofu-Teigtaschen mit dem roten Zwiebel-Chutney servieren.

Tipp

Auch Rotweinessig eignet sich wunderbar für das rote Zwiebel-Chutney.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 9 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare30

Zucchini-Tofu-Teigtaschen mit rotem Zwiebel-Chutney

  1. dingohappen
    dingohappen kommentierte am 31.01.2016 um 17:46 Uhr

    Das klingt unglaublich interessant. Ich liebe gefüllte Teigtaschen in jeder Form. Ganz besonders toll finde ich, dass die Teigtaschen im Backrohr gebraten werden. Nicht so viele Kalorien. Das Zwiebel-Balsamico-Chutney ist wohl das i-Tüpfelchen bei dieser Zusammenstellung.

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 23.11.2015 um 16:55 Uhr

    Tolles Rezept!

    Antworten
  3. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 05.10.2015 um 07:07 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 26.08.2015 um 08:30 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  5. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 22.07.2015 um 03:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche