Zucchini-Spinat-Omelett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Blattspinat
  • 400 g Zucchini
  • 2 Zwiebeln abgeschält fein gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen
  • 0.5 Büschel Thymian
  • 1 Büschel glatte Petersilie
  • 10 Salbeiblätter
  • 5 Sardellen in Öl, a.d. Glas/Dose
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 5 Grössere Eier
  • 2 EL Schlagobers
  • 50 g Parmesankäse (im Stück)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Den küchenfertigen Spinat in einen Kochtopf Form und bei mittlerer Hitze unter Wenden zusammen fallen. Später in einem Sieb Form und gut auspressen. Die küchenfertige Zucchini in Scheibchen schneiden.

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Thymian- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Die Salbeiblätter in zarte Streifen schneiden. Die Sardellen abgekühlt abbrausen.

Öl und Butter in einer großen beschichteten Bratpfanne erhitzen, Zucchini darin von allen Seiten anbraten. Zwiebeln hinzfügen und glasig weichdünsten, Knoblauch ausdrücken und dazugeben. Am Schluss die frisch fein geschnittene Kräuterblätter unterziehen.

Die Eier mit Schlagobers mixen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Ei-Obers über das Gemüse gießen, den Spinat und die grob geschnittenen Sardellen darauf gleichmäßig verteilen und ca. fünf min bei mittlerer Hitze stocken.

Das Omelett im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C auf der zweiten Leiste von unten ungefähr sieben bis acht Min. goldbraun backen.

Beim Anrichten mit frisch gemahlenem Pfeffer und mit in hauchdünnen Scheibchen gehobelten Parmesan überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Zucchini-Spinat-Omelett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche