Zucchini-Speck-Tarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Mürbteig:

  • 440 g Mehl (glatt)
  • 2 Stk Eier
  • 1 Stk Eigelb
  • 1 TL Salz
  • 200 g Butter (kalt)

Für die Fülle:

  • 800 g Zucchini (entkernt, 5mm dicke Scheiben)
  • 1 Stk Zwiebel (groß, fein geschnitten)
  • 150 g Speckwürfel
  • 200 g Mozzarella (oder Pizzakäse, gerieben)
  • 200 g Feta (gewürfelt)
  • 4 Stk Eier
  • 250 g Sauerrahm
  • 150 g Creme Fraîche
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 5 Stk Knoblauchzehen (gepresst)
  • 1/2 TL Salz (nach Geschmack)
  • 1 Brise Pfeffer (gemahlen, nach Geschmack)
  • 200 g Cocktailtomaten (rot und gelb)

Für die Zucchini-Speck-Tarte den Mürbteig aus allen Zutaten zubereiten und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Zucchini entkernen, in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden und kurz (3-4 Minuten) in Wasser kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen.

Zwiebel fein schneiden und mit Speckwürferl ohne Fett anbraten. Tarteform mit Mürbteig auslegen und einen Rand bilden. Teig mit 100 g geriebenen Käse bestreuen, eine Schicht Zucchini auflegen, Zwiebel-Speck-Gemisch darauf verteilen, Schafkäse darauf zerbröseln, mit einer zweiten Schicht Zucchini abschließen.

Einen Guss aus 4 Eiern, Sauerrahm, Creme fraiche, Schnittlauch, gepresste Knoblauchzehen und Salz und Pfeffer nach Geschmack zubereiten und über die Zucchini gießen.

Tomaten auf der Tarte verteilen, nochmals mit Käse bestreuen und ca. 50 Minuten bei 180 Grad backen. Etwas überkühlen lassen und dann erst die Zucchini-Speck-Tarte aufschneiden und servieren.

Tipp

Zur Zucchini-Speck-Tarte passt ein frischer knackiger Blattsalat und eine kalte Joghurt-Kren-Sauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Zucchini-Speck-Tarte

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 29.01.2016 um 12:04 Uhr

    eine sehr feine Füllung Danke

    Antworten
  2. GFB
    GFB kommentierte am 01.01.2016 um 14:47 Uhr

    Hört sich gut an.

    Antworten
  3. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 27.08.2015 um 17:20 Uhr

    Sieht sehr lecker aus!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche