Zucchini nach indischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Zucchini
  • 500 g Paradeiser
  • 125 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Peporoni
  • 8 EL Öl
  • 2 Prise Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Fenchelpulver
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Honig
  • 150 g Vollmilchjoghurt
  • 5 g Koriander (Blättchen)

Zucchini abspülen, Blüten- und Stiel klein schneiden. Zucchini diagonal in 3 bis 4 Stückchen, diese dann in etwa 0, 5cm dicke Scheibchen schneiden. Paradeiser vierteln, entkernen, Fruchtfleisch und Kerne zermusen. Tomatenstücke fein in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen klein hacken. Peporoni entkernen, abspülen, klein hacken. Zwei EL Öl in einem Kochtopf erhitzen, gehackte Zwiebeln und Knoblauchzehen darin goldgelb weichdünsten. Peporoni und pürierte Paradeiser dazugeben, fünf Min. leicht wallen. Tomatenwürfel dazugeben, etwa Zwei Min. mitgaren. Mit Fenchelpulver, Koriander, Jodsalz, Pfeffer und Hinig würzen. Zucchinischeiben in 6 El Öl von jeder ein bis zwei Min. rösten, mit Salz würzen.

Dachziegelartig auf einer großen Platte anrichten. Mit der gewürzten Paradeisersauce überdecken und mit gezupften Korianderblättchen überstreuen. Joghurt mit Jodsalz und Pfeffer würzen und darübergiessen. Bei Raumtemperatur bis zum Servieren ein paar Stunden durchziehen.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchini nach indischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche