Zucchini-Muffins mit Paprika-Ampel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Paprika-Ampel:

  • 3 kleine Zwiebeln
  • 3 Stk Paprikaschote (rot, grün & gelb)
  • 90 g Frischkäse (fetarm; 30g pro Paprikaschote)
  • 150 ml Milch (30g pro Paprikaschote)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Zucchini-Muffins mit Paprika-Ampel den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Mehl, Backpulver, Thymian, Muskat und Salz mischen. Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Mit der Milch, dem Eigelb und Öl unter den Teig heben.

Zucchini fein raspeln und unterheben, Teig in Muffinsformen verteilen. Ca. 20-25 Minuten backen.

Inzwischen die Zwiebel und Paprika würfeln (den Paprika eventuell mit dem Sparschäler schälen) und in Olivenöl anbraten. Die Milch und den Frischkäse unterrühren und pürieren.

Die Zucchini-Muffins mit Paprika-Ampel mit Salz und Pfeffer abschmecken und das mit allen Farben wiederholen.

Tipp

Sie können die Zucchini-Muffins mit Paprika-Ampel sowohl fürs Frühstück als auch als Hauptspeise essen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare14

Zucchini-Muffins mit Paprika-Ampel

  1. verenahu
    verenahu kommentierte am 15.11.2015 um 18:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. autumn
    autumn kommentierte am 28.10.2015 um 11:36 Uhr

    toll

    Antworten
  3. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 18.10.2015 um 20:01 Uhr

    Sehr gute Idee.

    Antworten
  4. hsch
    hsch kommentierte am 30.05.2015 um 23:49 Uhr

    sieht sehr gut aus

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 16.04.2015 um 14:08 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche