Zucchini-Kräuter-Spätzle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Spätzleteig:

Zum Fertigstellen:

Für die Zucchini-Kräuter-Spätzle aus Mehl, Salz, Wasser und Eiern einen Spätzleteig rühren. Den Teig in kleinen Portionen durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser schaben.

Nach 3 Minuten die fertigen Spätzle abschöpfen. So lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Die Zucchini je nach Belieben in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zucchini darin anbraten, salzen und bis zum gewünschten Garpunkt/bis zur gewünschten "Knackigkeit" bei geringer Hitze fertig garen.

Den Parmesan fein reiben und die Kräuter fein hacken. 6. Die fertigen Spätzle zu den Zucchini in die Pfanne geben. Kräuter hinzufügen, gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Am Ende den Parmesan unterrühren und schmelzen lassen. Gutes Gelingen und guten Appetit!

Tipp

Wenn es schnell gehen soll, können auch fertige Spätzle verwendet werden bzw. können die Spätzle auch schon am Vortag vorbereitet werden. Die Zucchini-Kräuter-Spätzle kann man beliebig auch noch mit etwas Speck ergänzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Zucchini-Kräuter-Spätzle

  1. autumn
    autumn kommentierte am 26.11.2015 um 12:19 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 05.09.2015 um 23:18 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 17.07.2015 um 08:56 Uhr

    Schmeckt super lecker!

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche