Zucchini-Kartoffelpuffer mit Radieschen-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Zucchini
  • 250 g Erdäpfeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Dip:

  • 1 Bund Radieschen
  • 150 g Topfen (mager)
  • 70 ml Milch
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 0.5 Kresse (Beet)
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Dip Radieschen abspülen, reinigen und in schmale Stifte schneiden, oder mittelfein raspeln. Topfen mit Milch glatt durchrühren, den Olivenöl unterziehen. Kresse klein schneiden und mit den Radieschen einrühren, mit Salz und ausführlich Pfeffer nachwürzen.

Zucchini abspülen und in feine Julienstreifen von ungefähr 3cm Länge schneiden, oder evtl. mit entsprechender Ausruesttung reissen. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und grob reiben, mit den Zucchinistreifen mischen. In ein sauberes Küchentuch Form und gut auspressen.

Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Aus dieser Menge in einer Bratpfanne mit Olivenöl kleine Puffer fertig backen. Damit die Garzeit nicht zu lange wird, sollten die Puffer möglichst dünn sein.

Die Puffer mit dem Dip zu Tisch bringen. Nach Geschmack mit kunstvoll aufgeschnittenen Radieschen garnieren.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchini-Kartoffelpuffer mit Radieschen-Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche