Zucchini in Kräuterhülle mit Geschmorten Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Zucchini
  • 6 EL Olivenöl
  • 50 g Sauerrahm
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 400 g Paradeiser (reif)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 50 g Küchenkräuter (gehackt)
  • (Kerbel, Basilikum, Petersilie, Thymian)
  • 1 Tasse Mehl

1. Zucchini spülen, eine kleine Zucchini abnehmen und fein würfelig schneiden. Die restlichen Zucchini in 5 mm dicke Scheibchen schneiden.

2. Für die Soße Zucchiniwürfel in 1 El Olivenöl andünsten, Sauerrahm dazugeben. Zucchini darin al dente weichdünsten. Zitronen-Melisse abspülen, die Blättchen abzupfen, hacken und unterziehen. Soße mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, warm halten.

3. Die Paradeiser abspülen, in gleichmässige Stückchen schneiden und in 2 Esslöffeln Olivenöl andünsten. zugedeckt2-3 min gardünsten, warm halten.

4. Das Ei mit den Kräutern in einer Backschüssel mixen. Die Zucchinischeiben in Mehl auf die andere Seite drehen, dann durch die Eimasse ziehen und im übrigen Olivenöl von beiden Seiten goldgelb anbraten.

5. Zucchini mit Paradeiser und Soße auf 4 Tellern anrichten. Sofort zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchini in Kräuterhülle mit Geschmorten Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche