Zucchini-Gorgonzola-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Schöne, zarte Zucchini (jeweils zirka 200g)
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 40 g Butter
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Bund Petersilie oder evtl. Kerbel, die Blättchen abgezupft
  • 1 Bund Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)
  • 3 EL Crème fraîche
  • 100 g Gorgonzola
  • Zitronen (Saft)
  • Cayennepfeffer
  • Muskat

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Die Zucchini gut spülen, dann die Haus mit ein klein bisschen Fruchtfleisch in spaghettifeine Streifen schneiden. Den Mittelteil der Zucchini würfelig schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch mit den Zucchiniwürfeln in 20g Butter bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme gemächlich weich weichdünsten. Die Nudeln in ausreichend Salzwasser machen. Unterdessen die gedünsteten Zucchini samt Knoblauch und restlicher Butter, Crème fraîche und Gorgonzola im Handrührer zermusen, dabei eine kleine Schöpfkelle Nudelkochwasser aufgießen, bis eine cremige Sauce entstanden ist, dann die Petersilien- oder Kerbelblätter zufügen und alles zusammen glattmixen. Mit Saft einer Zitrone, Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer und Muskatnuss würzen. In der letzen Minute die Zucchinistreifchen zu den Nudeln Form und mitköcheln, abschütten und mit der Sauce mischen.

Mit den Schnittlauchröllchen bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchini-Gorgonzola-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche