Zucchini-Frittata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

  • 500 g Zucchini (mittelgross)
  • Salz
  • 100 g Zwiebel
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 2 EL Olivenöl
  • 60 g Butter
  • 6 Eier
  • 50 g Parmesan (gerieben)

1. Zucchini abspülen, die Enden klein schneiden. Zucchini in etwa 5 mm dicke Scheibchen schneiden, mit Salz würzen und eine Stunde ziehen.

2. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfelig schneiden, Knoblauch durch eine Presse drücken. Basilikum und Petersilie von den Stielen zupfen und nicht zu klein hacken. Zucchinischeiben auf Küchenpapier legen und abtrocknen.

3. Olivenöl und 20 g Butter in einer ofenfesten Bratpfanne (28 cm ø) erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch 4 bis 5 min darin anbraten, ab und zu umrühren. Zucchinischeiben dazugeben und weitere 6 bis 8 min anbraten, dabei auf die andere Seite drehen.

4. Die Eier mit Salz verquirlen, die Küchenkräuter einrühren und in die Bratpfanne gießen. Die Eiermasse bei geringer Temperatur vorsichtig stocken.

5. Die übrige Butter in Flöckchen auf der Frittata gleichmäßig verteilen. Die Bratpfanne mit der Frittata auf mittlerer Leiste bei starker Oberhitze 4 bis 5 Min. unter dem aufgeheizten Bratrost überbacken, dabei die Ofentür offen.

6. Frittata bis zum Servieren warm halten. In Stückchen schneiden und vielleicht mit geriebenem Parmesan überstreuen. Als Entrée zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchini-Frittata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche