Zucchini-Erdapfel-Auflauf No.2

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 100 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1.5 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 300 g Erdäpfeln, mehlig-festkoched
  • 250 g Zucchini, vorbereitet gewogen
  • 0.5 EL Butter
  • 50 g Mittelalter Gouda (1)
  • 50 g Tilsiter Käse (1)
  • 1 Tasse Küchenkräuter (Liebstöckel, Petersilie, Thymian, Majoran, Basilikum)
  • Kräutersalz
  • 0.5 EL Paprika
  • Pfeffer
  • 6 EL Schlagobers
  • 1 Ei
  • 2 EL Allgäuer Käse, gerieben (2)
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Inhaltstoffe Pro Serving:

  • 31 g Eiklar
  • 40 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate
  • 6 g Ballaststoffe

Zeit:

  • Zubereitung 20-25 Min. Garzeit etwa 30 Min.

Die Zwiebeln von der Schale befreien und würfeln. Die Knoblauchzehen von der Schale befreien, 1 Zehe feinhacken. Beides in einer ofenfesten Bratpfanne in dem Öl goldgelb rösten. Die Erdäpfeln unter fliessendem Wasser sauber bürsten.

Mit großen Zucchini, die nicht mehr so wässrig sind wie die kleinen, gelingt der Auflauf außergewöhnlich gut. Die Zucchini abspülen und, wenn die Schale schon hart ist, von der Schale befreien, dann der Länge nach halbieren oder evtl. vierteln und das weiche Innere herausnehmen.

Die Butter auf den Zwiebeln zerrinnen lassen. Die Erdäpfeln und die Zucchini in die Bratpfanne reiben.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Den Käse (1) im Elektrohacker zerkleinern und mit den Kräutern unter die Erdäpfeln vermengen. Den Auflauf mit Kräutersalz und den Gewürzen herzhaft nachwürzen. Die Menge in der Bratpfanne (oder wenn diese nicht hitzebeständig ist in einer Gratinform) gleichmässig gleichmäßig verteilen und glatt drücken.

Das Schlagobers mit dem Ei, der durchgepressten Knoblauchzehe und ein wenig Salz durchrühren, über den Auflauf gießen. Den Käse (2) und die Sonnenblumenkerne darüberstreuen.

Den Auflauf auf den Bratrost in das Backrohr (Mitte) stellen und eine halbe Stunde kochen backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.

Dazu passt: gemischter Salat.

Aufläufe können in der doppelten Masse in zwei Formen zur selben Zeit gebacken werden. Die Hälfte davon einfrieren. Das spart Zeit und Energie. Den aufgetauten Auflauf in das kalte Backrohr schieben und ungefähr 15 Min. aufbacken (ggf. Mit Aluminiumfolie o. Ae. Abdecken, um zu verhindern, dass er zu dunkel wird).

Ich nehme eine ein wenig geringere Hitze (160 Umluft) und nur eine Käsesorte.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Zucchini-Erdapfel-Auflauf No.2

  1. Francey
    Francey kommentierte am 09.12.2015 um 13:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 22.02.2015 um 17:33 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche