Zucchini A Scapece - Marinierte Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kühlzeit : wenigstens 2 Tage

Von den Zucchini beide Enden klein kleinschneiden, die Früchte abspülen, ordentlich abtupfen und in Scheibchen kleinschneiden. Den Knofel von der Schale befreien und in Verbindung mit der Petersilie ganz fein häckseln.

In einer Pfanne ungefähr 2/3 des Olivenöls ordentlich heiss werden lassen, die Zucchinischeiben auf beiden Seiten bei guter Temperatur knackig brutzeln, mit Salz überstreuen und in einer Backschüssel abkühlen.

Dann lagenweise in ein kleines Gefäss schichten, dazu jede Schicht mit Weinessig, Petersilie, Knofel, dem übrigen Olivenöl und ganz wenig Peperoncinopulver würzen.

Wenigstens 48 Stunden in den Eiskasten stellen.

Vor dem Servieren rechtzeitig herausnehmen. Die Zucchini sollten zimmerwarm gegessen werden. Man kann sie, mit Zitronenspalten und einem Zweig gewaschener Petersilie garniert, in kleinen Glasschüsseln anbieten.

Berreiten Sie ruhig die zweifache Masse zu, das verursacht nicht sehr viel Mehrarbeit. Wenn sie die Zucchini nach diesem Rezept kochen, halten sie sich tagelang im Eiskasten und schmecken dito großartig als Zuspeise zu gekochtem Fleisch.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zucchini A Scapece - Marinierte Zucchini

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 26.01.2014 um 20:49 Uhr

    Wunderbar.mache ähnliches Rezept mit Auberginen,vorher salzen abtrocknen dann in Mehl ,Paprikapulver wenden und braten schmeckt sehr gut!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche