Zucchine Sott'olio Eingelegte Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 3000 g Zucchini (klein)
  • Salz
  • 2000 ml Weissweinessig
  • Pfefferkörner
  • Basilikum
  • Lorbeerblätter (frisch)
  • Frischen Oregano
  • Knoblauch
  • Olivenöl

Eingelegte Gemüse werden gern als antipasto gereicht - vor dem primo piatto, der meist aus Pasta, Gnocchi oder evtl. Risotto besteht.

Erst einmal die ungeschälten Zucchini etwa 1 cm Scheibchen schneiden und herzhaft mit Salz würzen, um den Scheibchen Flüssigkeit zu entziehen. Für drei Stunden in ein Sieb legen, damit die salzige Flüssigkeit abrinnen kann.

Den Essig mit einigen Pfefferkörnern erhitzen. Die Zucchini zwei Min. in dem Essig machen, abschütten, abrinnen und mit einem Küchentuch abtrocknen. Die Zucchinischeiben abwechselnd mit Basilikum und Lorbeerblättern in fest verschliessbare Gläser schichten, ein klein bisschen Oregano und jeweils eine Knoblauchzehe hinzfügen. Die Gläser mit Olivenöl auffüllen und an einem abkühlen, dunklen Ort wenigstens zwei Wochen durchziehen. Innerhalb von 4 Monaten aufbrauchen. Tipp: - Der Zucchino, ein Sommerkürbis aus Italien, schmeckt sehr aromatisch, wenn er zwischen 15-20 cm lang ist. Riesen-Zuchini, wie sie auf unseren Märkten gelegentlich angeboten oder von Hobby-Gärtnern stolz präsentiert werden, haben meist schon ein trockenes und geschmacksarmes Fruchtfleisch.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchine Sott'olio Eingelegte Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche