Zucchetti-Souffle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Zucchetti
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Stk. Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • Butter (für die Form)

Für die Sauce:

  • 45 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 200 ml Rahm
  • 150 g Frischkäse
  • 4 Stk. Eidotter
  • 1 Handvoll Bohnenkraut (frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Stk. Eiklar
  • 1 TL Backpulver

Für das Zucchetti-Souffle Stielansatz- und Blütenansatz der Zucchetti wegschneiden. Zucchetti an der Röstiraffel raspeln, in ein Sieb geben, leicht mit Salz überstreuen und ziehen.

Die Paradeiser sorgfältig waschen und in kleine Stücke schneiden.

Den Boden einer Souffleform (ca. 20cm Durchmesser) buttern. Die Wände nicht ausbuttern, damit das Souffle länger stehen bleibt.

Für die Sauce Mehl, Milch und Rahm unter Rühren gemächlich aufwallen lassen. So lange leicht wallen, bis die Sauce richtig dick wird.

Jetzt die Bratpfanne von der Herdplatte ziehen, Frischkäse und Eidotter darunterrühren und mit den Paradeisern, abgezupften Bohnenkrautblättchen, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Die Zucchetti im Sieb ausführlich ausdrücken. Unter die Käsesauce vermengen. Eiklar mit Backpulver steifschlagen und auf der Stelle locker unter die Zucchettimischung heben. In die Form geben, mit dem Zeigefinger dem Rand entlangfahren: So gibt's den typischen Soufflegupf! Im unteren Teil des heißen Ofens dreißig bis vierzig Minuten backen.

Das Zucchetti-Souffle sofort zu Tisch bringen!! Dazu passt gemischter Salat.

Tipp

Das Backrohr auf keinen Fall während des Backens öffnen, sonst fällt das Souffle zusammen! Die Backzeit (manchmal ebenfalls die Backtemperatur) hängt in erster Linie von der Art der Backform ab: Große flache Formen benötigen weniger lang als kleine hohe. Für Portionenförmchen (mit ungefähr 200ml Inhalt), beträgt die Backzeit rund zwanzig min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Zucchetti-Souffle

  1. s´pockerl
    s´pockerl kommentierte am 28.06.2014 um 18:05 Uhr

    ist mit Rahm Schlagobers gemeint???? das Rezept möcht ich auf jeden Fall ausprobieren Danke dafür

    Antworten
  2. biofritzi
    biofritzi kommentierte am 03.02.2014 um 18:12 Uhr

    Gute Tipps für Souffle! Hatte ja keine Ahnung ... klingt recht anspruchsvoll, werde das Rezept aber demnächst probieren!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche