Zucchetti-Rahm-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Mittlere Zucchetti
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Kleine Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Hühnerbouillon oder Gemüsebouillon
  • 100 ml Crème fraîche
  • 1 Eidotter
  • 4 Dille (Zweig)
  • Salz
  • Pfeffer

Auf die gleiche Weise bereitet man auch eine Gurken-Rahm-Suppe zu. Anstelle von Dill passt auch Thymian oder Basilikum zum Würzen der Suppe.

Die Zucchetti abspülen und den Stiel entfernen. Aus den ungeschälten Früchten mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln ausstechen beziehungsweise 3/4 eines Zucchetti sehr klein in Würfel schneiden. Das übrige Fruchtfleisch in Stückchen schneiden.

Schalotte und Knoblauch in der Butter hellgelb weichdünsten. Das in Stückchen geschnittene Zucchettifleisch (ohne Kugeln oder evtl. Würfelchen) beigeben und kurz mitdünsten. Mit der Suppe löschen.

Zugedeckt weich machen. Daraufhin fein zermusen.

Die Zucchettikugeln oder -würfelchen in die Suppe Form und diese bei geschlossenem Deckel auf kleinem Feuer noch fünf min machen.

In der Zwischenzeit Crème fraîche und Eidotter durchrühren. Einige schöne Dillblättchen auf die Seite legen, den Rest klein hacken.

Zur Crème fraîche die Hälfte an heisser Suppe Form und durchrühren. Zusammen mit dem gehackten Dill in die Suppe Form und nur noch heiß werden; nicht machen, sonst gerinnt die Eidotter. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Suppe anrichten und mit Dillblättchen garnieren.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zucchetti-Rahm-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche