Zoodles von der Gurke mit Thunfisch und Parmesan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Zoodles von der Gurke mit Thunfisch und Parmesan die Gurke waschen, halbieren und die Enden abschneiden. Statt der Gurken sind auch Zucchinis sehr gut für das Gericht geeignet.

Die erste Hälfte der Gurke auf die Gemüsehalterung eines Spiralschneiders stecken. Vorne an der Edelstahlführung fixieren. Kurbel im Uhrzeigersinn drehen und die Zoodles auf einen Teller legen.

Die Zoodles für 1 Minute in die Mikrowelle stellen. Alternativ können die Gurkennudeln auch kurz in der Pfanne geschwenkt werden.

In der Zwischenzeit die Dose Thunfisch öffnen und den Saft weggießen. Pro Portion die Hälfte des Fisches über die Gurkennudeln geben.

Mit Schlagobers übergießen. Mit Salz, Pfeffer & Chili würzen und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Die Zoodles von der Gurke mit Thunfisch und Parmesan servieren.

Tipp

Als Getränk zu den Zoodles von der Gurke mit Thunfisch empfiehl sich ein gut gekühltes Hubertus Pils.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare4

Zoodles von der Gurke mit Thunfisch und Parmesan

  1. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 03.12.2015 um 23:07 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
    • verenakocht
      verenakocht kommentierte am 04.12.2015 um 09:43 Uhr

      Nachkochen zahlt sich aus!

      Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 15.11.2015 um 08:28 Uhr

    Pfiffige Idee.

    Antworten
    • verenakocht
      verenakocht kommentierte am 04.12.2015 um 09:43 Uhr

      ... und sehr gesund!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche