Zlikorofi - Teigtaschen mit Kartoffelfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 Eier (verquirlt)
  • 200 ml Wasser; lauwarm Masse vielleicht anpassen

Füllung:

  • 200 g Erdapfel (gekocht)
  • 1 EL Öl
  • 100 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 50 g Speck (gewürfelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch (frisch gehackt)
  • Majoran (frisch gehackt)

Zlikorofi: Teigtaschen aus den Julischen Alpen.

Mehl in eine geeignete Schüssel Form, eine Ausbuchtung formen und Salz auf dem Rand gleichmäßig verteilen. Verquirlte Eier in die Ausbuchtung Form, vorsichtig mit dem Mehl verkneten. Lauwarmes Wasser gemächlich dazugeben, den Teig nur kurz durchkneten: es soll ein weicher Nudelteig entstehen.

20 Min. ruhen.

In der Zwischenzeit Erdäpfeln durchs Sieb treiben.

Zwiebel und Speck in das Öl rösten, Erdäpfeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Viel Schnittlauch und Majoran einrühren.

Den Teig nicht zu dünn auswallen, mit dem Teigroller kleine Quadrate schneiden. Kleine Häufchen der Füllung gleichmäßig verteilen, die Ränder mit Wasser bestreichen und die Kekse zu dreieckigen Zlikorofi formen und fest verschließen.

Die Zlikorofi lagenweise in kochend heissem Salzwasser ungefähr 5 min ziehen. Sobald sie an die Oberfläche steigen, herausnehmen, abrinnen und in eine Platte Form. Mit zerflossener Butter begießen.

Varianten: dies war die einfachste Art. Zlikorofi können genauso mit Faschiertem oder evtl. Innereien, sogar mit süsser Füllung (Johannisbrot, Rosinen) zubereitet werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zlikorofi - Teigtaschen mit Kartoffelfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche