Zitronentarte mit Islay-Whisky-Eis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 18 Eier
  • 800 g Zucker
  • 10 Zitronen; Schale von 4, Saft von 10 Zitronen
  • 500 g Schlagobers

Islay-Whisky-Eis:

  • 200 g Zucker
  • 8 Eidotter
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Schlagobers
  • 1 Vanilleschote
  • 60 ml Single-Malt-Islay-Whisky

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Mürbeteig für 3 Kuchenformen blind backen.

Alle Ingredienzien in einem Schlagkessel über dem Wasserbad zur Bindung bringen und reduzieren. In die vorgebackenen Mürbteigformen Form und bei 120 °C im Kombidaempfer (Umluft) gardünsten. Darf nicht zu heiß werden, da Konsistenz wie ein Eierstich sein soll! Islay-Whisky-Eis Zucker mit dem Eidotter weiß schlagen, Milch und Schlagobers mit der aufgeschnittenen Vanilleschote zum Kochen bringen. Die Vanilleschote herausnehmen, dann Mark herausschaben und in die Milch Form. Alles zusammen vorsichtig unter die Eimasse rühren, wiederholt zurück in den Kochtopf und zur Rose abziehen, passieren. (Vorsichtiges Erhitzen auf max. 75 °C , sonst gerinnt die Menge). Vor dem Frieren in der Eismaschine den Whisky dazugeben.

Das Büffet Gebratene und roh marinierte Jakobsmuschel mit Kräuterschaum und Zitronen-Pesto Gänseleber im Blutwurstmantel mit kaltgerührten Süsskirschen und Zwiebelmus Rochenflügel mit Champagnersauce und grünem Gemüse-Kalbskopfragout Limousin-Rindsfilet auf braisiertem Häuptelsalat mit Rindermark und heisser Majo Altmühltaler Lammkeule auf Saubohnen mit Fenchel, Bottarga und grüner Oliventapenade Zitronentarte

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronentarte mit Islay-Whisky-Eis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte