Zitronenpoularde

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poularde, ca. 1, 5 kg
  • 3 Zitronen (unbehandelt)
  • Salz
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 1 Macisblüte
  • 1 Safran
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Chilischoten (getrocknet)
  • 4 EL Öl
  • 1 Teelöffel Kardamom (gemahlen)
  • 1 Frischer Ingwer (ca. 2, 5 cm)
  • 75 g Zucker

Die Poularde häuten, Schenkel und Brust (mit Knochen) zurechtschneiden. Schenkel am Gelenk von Neuem teilen. Die Brust in Längsrichtung halbieren und jede Hälfte von Neuem schräg teilen. 1 Zitrone hauchdünn abschälen, den Saft ausdrücken und die Poulardenteile damit beträufeln.

Die Karkasse und die Flügel ein klein bisschen zerhacken und mit 1 Liter Wasser aufwallen lassen. Sorgfältig abschäumen. Sobald kein Schaum mehr aufsteigt, die klare Suppe leicht mit Salz würzen und mit Safran, Macisblüte, Zimtstangen, Lorbeerblättern und Chilischoten 30 bis 45 Min. bei geringer Temperatur kochen. Rund 5 Min. vor Ende der Garzeit die Zitronenschale dazugeben und mitköcheln. Als letztes der Garzeit muss sich die klare Suppe auf in etwa 1/2 Liter reduziert haben. Die klare Suppe durch ein Haarsieb gießen und in einem Kochtopf heiß halten.

Die Poulardenteile abtrocknen und mit Salz würzen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Poulardenteile darin von allen Seiten goldbraun anbraten. Mit Kardamom überstreuen und ein Achtel Liter klare Suppe aufgießen. Anschließend den Deckel halb auflegen und bei geringer Temperatur weichdünsten. Die Ingwerwurzel grosszügig abschälen, in 10 bis 20 Scheibchen von ungefähr 2 mm Dicke schneiden. Die übrigen Zitronen wie einen Apfel abschälen, so dass die weisse bittere Schale komplett entfernt ist. Anschließend die Zitronen in dicke Scheibchen schneiden. Den Zucker in einer Bratpfanne zu einem Berg anhäufen und bei mittlerer Hitze zu goldbraunem Karamel zerrinnen lassen. Ingwer- und Zitronenscheibchen in den Karamel Form und vorsichtig 1/2 Tasse der klare Suppe zugiessen. (Achtung, Spritzgefahr!) Durchrühren und alles zusammen 5 min vorsichtig weichdünsten.

Zwischendurch die Poulardenteile einmal auf die andere Seite drehen und vielleicht ein kleines bisschen klare Suppe nachgiessen. Den Rest der klare Suppe in die Karamelsauce gießen, Ingwer- und Zitronenscheibchen mit der Schaumkelle herausheben und warm stellen.

Die Sauce auf starker Flamme so lange kochen, bis sie dunkelbraun und glänzend sirupartig ist. Daraufhin über die Poularde gießen, die Poularden auf die andere Seite drehen, dass sie ganz mit dem Sirup überzogen sind. Mit Ingwer- und Zitronenscheibchen garnieren und vielleicht mit ein wenig Kardamom überstäuben. Noch einmal heiß werden und zu Langkornreis zu Tisch bringen. Zubereitungszeit: ca 60 Min. Garzeit: insgesamt 45 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zitronenpoularde

  1. Liz
    Liz kommentierte am 18.11.2015 um 17:58 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche