Zitronenlinguine mit Hummer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Linguine
  • 2 Hummer à 600 g
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie
  • 2 Petersilie (glatt)
  • 2 Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 45 g Meersalz
  • 300 g Zucker
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 300 ml Fischfond
  • 1 Verveinekraut (auch Zitronenkraut)
  • 50 g Parmesan
  • Olivenöl (extra vergine)
  • Fleur de sel
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Bratenband

1. Die beiden Hummer mit dem Bratenband zusammenbinden. Karotten und Sellerie abschneiden und mit der Petersilie, dem Thymian, den Lorbeerblättern und den Pfefferkörnern in circa fünf Litern Wasser aufwallen lassen, mit Salz würzen und die Hummer einfüllen. Die Tiere drei Min. in heissem Wasser ziehen, dann abschrecken. Anschliessend die Hummer aus den Schalen brechen und abwaschen.

2. Für die Zitronen den Zucker mit einem l Wasser aufwallen lassen. Darin die Zitrone circa vier Stunden bei kleiner Temperatur ziehen.

Im Sirup abkühlen.

3. Eine der beiden Zitronen abschälen und die Schale in schmale Streifen schneiden. Die zweite Zitrone völlig abschälen und filetieren. Die Zitronenfilets in Olivenöl schwenken, die Zitronenstreifen hinzfügen, mit dem Fischfond abschütten und um die Hälfte reduzieren.

4. Die Hummer in der Zitronenauce erwärmen. Inzwischen das Meersalz in das Wasser Form und die Linguine "al dente" gardünsten, abschütten und zur Sauce Form. Verveineblaetter hinzfügen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Pasta auf vier Tellern gleichmäßig verteilen, den Hummer portionieren und mit Parmesanhobeln ausgarnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronenlinguine mit Hummer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche