Zitronenkuchen von dem Backblech, genannt Vw-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Biskuit:

  • 3 Eiklar
  • 3 Eidotter
  • 3 EL Wasser (heiss)
  • 150 g Zucker
  • 70 g Mehl
  • 50 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Backpulver

Belag:

  • 480 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 4 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Pk. Vanillepudding
  • 2 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • 125 g Butter

Sowie:

  • 750 ml Schlagobers
  • 3 Pk. Sahnesteif
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 40 Butterkekse (1 Packung)

Guss:

  • 250 g Staubzucker
  • Zitronen (Saft)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Eiklar steif schlagen. Eidotter und heisses Wasser mit dem Zucker zu einer hellgelben, dick-cremigen Menge schlagen.

Mehl, Maizena und Backpulver mischen. Das Eiklar auf die Eigelbmasse Form, die Mehlmischung darauf sieben und alles zusammen vorsichtig mit dem Quirl unterziehen.

Ein tiefes Backblech buttern und mit Pergamtenpapier belegen (durch die Butter verrutscht das Pergamtenpapier nicht). Den Biskuitteig darauf aufstreichen und etwa 14-15 min backen. Das Backblech herausnehmen und auf einem Bratrost auskühlen.

Vom Wasser in etwa 6 El abnehmen und damit das Puddingpulver anrühren. Restliches Wasser, Zucker und Saft einer Zitrone aufwallen lassen, das angerührte Puddingpulver untermengen und in etwa 1 Minute unter Rühren machen. Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und die verquirlten Dotter untermengen. Das Eiklar steif aufschlagen und ebenfalls in die noch heisse Mischung untermengen. Danach flöckchenweise die Butter dazugeben und unterziehen. Alles auf den Biskuit Form und gleichmässig gleichmäßig verteilen. Warten, bis die Zitronenmasse abgekühlt und fest ist.

Das Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker nach Wahl steif aufschlagen und auf dem Kuchen verstreichen, dann mit Butterkeksen dicht belegen.

Gesiebten Staubzucker mit soviel Saft einer Zitrone durchrühren, dass ein leicht streichbarer Guss entsteht, diesen mit einem Pinsel auf die Butterkekse auftragen. Den Kuchen gut gekühlt zu Tisch bringen.

Am ersten Tag haben die Kekse noch ein kleines bisschen "Biss", schmeckt aber genauso noch am Folgetag sehr gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zitronenkuchen von dem Backblech, genannt Vw-Kuchen

  1. luisiana
    luisiana kommentierte am 08.01.2015 um 21:39 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche