Zitronenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Stück Eier
  • 2 Stück Bio-Zitronen (davon die Schale)
  • 60 ml Zitronensaft (aus den oberen 2 Zitronen)
  • 240 g Butter (geschmolzen und abgekühlt)
  • 50 g Sauerrahm

Für den Sirup:

Für den Zitronenkuchen den Ofen auf 175 °C vorheizen. Eine Kastenform (oder kleine Tortenform) mit Butter einfetten und Mehl einstauben. Den Zucker und Vanillezucker mit den Eiern, der Zitronenschale und dem Zitronensaft mit dem Handmixer vermischen bis die Mixtur schön cremig ist und Blasen wirft. Dann langsam die geschmolzene und abgekühlte Butter hinzufügen. Nun noch den Sauerrahm dazu mischen. Zuletzt noch das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver und dem Salz einstreuen und mixen bis ein glatter, eher flüssiger Teig entsteht.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen für etwa 50-60 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn auf einer Stricknadel kein Teig mehr hängen bleibt. Nun den Kuchen aus dem Ofen nehmen und für etwa 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Währenddessen den Sirup vorbreiten. Den Zucker über kleiner Flamme im Zitronensaft auflösen und dann noch 3 Minuten köcheln lassen. Jetzt den Zitronenkuchen aus der Form lösen und mit einem Pinsel den Sirup auf dem Kuchen verstreichen. Und genießen!

Tipp

Bei Bedarf den Zitronenkuchen mit (zitronigem) Zuckerguss oder einfach nur gesiebtem Staubzucker dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Zitronenkuchen

  1. GFB
    GFB kommentierte am 18.12.2015 um 12:08 Uhr

    Bestimmt sehr gut.

    Antworten
  2. cramschi
    cramschi kommentierte am 16.12.2015 um 17:00 Uhr

    Voll das schöne Bild :D

    Antworten
  3. SandRad
    SandRad kommentierte am 28.10.2015 um 15:07 Uhr

    Hört sich sehr gut an, gespeichert :)

    Antworten
  4. rickerl
    rickerl kommentierte am 06.09.2015 um 21:00 Uhr

    Ein paar frische zitronenzesten auf dem guss sieht besonders hübsch aus

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche