Zitronenhuhn von Yvette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenkeulen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zitronen
  • 8 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Teelöffel Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 750 g Erdäpfeln
  • 500 g Zwiebeln (klein)
  • Salz
  • 250 ml Hühnersuppe
  • Petersilie

Garnitur:

  • Zitronen (Scheiben)

Knobi in Scheibchen schneiden. Zitronen ausdrücken, 3 El Knobi, Olivenöl, Saft einer Zitrone, Lorbeer, Pfeffer, Thymian durchrühren und über die Keulen gießen. Zugedeckt 2 Stunden einmarinieren. Ab und zu auf die andere Seite drehen. Erdäpfeln abschälen, grössere Erdäpfeln halbieren. Zwiebeln abschälen. Keulen aus der Marinade nehmen und trocken reiben und im Öl anbraten. Keulen aus dem Bräter nehmen, Erdäpfeln und Zwiebeln anbraten und die Keulen ein weiteres Mal in den Bräter Form.

Marinade und klare Suppe hinzugießen und im geschlossenen Bräter bei 175 Grad 1 Stunde gardünsten. Mit gehackter Petersilie überstreuen, ebenfalls frischer Basilikum schmeckt schmackhaft.

Nach Wunsch mit Schafskäse, Peporoni und Oliven zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Zitronenhuhn von Yvette

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 12.02.2015 um 19:12 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche