Zitronenhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Hendl (bratfertig)
  • 10 dag Speck (geräuchert, durchwachsen)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 5 Zitrone (mindestens eine davon unbehandelt)
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 1 Teelöffel Herbes de Provence
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Zitronenhuhn das Hendl innen und außen waschen und trocken tupfen.

Vier Zitronen auspressen und das Hendl über Nacht in Zitronensaft im Kühlschrank marinieren.

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Knoblauch schälen und 2 Zehen grob hacken.

Den Speck in Würfel schneiden und in einem Bräter ausgebraten.

Das Hendl abtropfen lassen und trocken tupfen.

Die gehackten Knoblauchzehen in das Hendl geben und das Fleisch innen und außen mit den Kräutern einreiben.

In den Bräter zum Speck geben, rundherum anbraten und die restlichen Knoblauchzehen darin verteilen.

Im Backofen auf mittlerer Schiene etwa eine Stunde braten.

Von der unbehandelten Zitrone die Schale abreiben und die Frucht auspressen.

Das Hendl aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

Die Knoblauchzehen heraus nehmen und den Sauerrahm mit dem Bratenrückstand verrühren. Mit reichlich Zitronensaft und -schale sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Zitronenhuhn mit der Soße anrichten.

 

 

 

 

Tipp

Zum Zitronenhuhn passt Reis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Zitronenhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche