Zitronenhuhn mit Kukuruz und Koriander

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 1 Poularde (1, 2 kg)
  • 500 g Paradeiser
  • 200 g Schalotten
  • 750 g Erdäpfeln
  • 2 Becher Maiskörner (à 285 g Einwaage)
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 EL Paradeismark
  • 250 ml Hühnersuppe ((Instant))
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 Cayennepfeffer
  • 2 Teelöffel Honig (eventuell mehr)
  • Salz
  • 1 Koriander (frisch)

1. Beide Zitronen heiß abbrausen, abtrocknen. Von einer Zitrone die Schale dünn abraspeln, Frucht ausdrücken. Schale, 4 El Kurkuma, Saft, Pfeffer und Öl durchrühren.

2. Poularde abspülen, abtrocknen und in 8 Teile tranchieren: Flügel und Keulen halbieren. Brust von dem Knochen lösen. Hendlteile mit der Marinade bepinseln, in einen Tiefkühlbeutel Form, gut verschließen und 2 Stunden abgekühlt stellen.

3. Paradeiser brühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Schalotten schälen, halbieren. Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen, grob in Würfel schneiden. Kukuruz im Sieb abrinnen.

4. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Hendlteile darin kurz und scharf anbraten, herausnehmen, bei geschlossenem Deckel warm stellen.

5. Schalotten im Bratfett glasig weichdünsten, Paradeismark dazugeben, unter Rühren ein kleines bisschen kochen. klare Suppe zugiessen und mit weissem Paprika, Cayennepfeffer, Pfeffer und Honig würzen, 10 Min. kochen und mit Salz würzen.

6. Erdäpfeln, Kukuruz und Hendlteile (mit dem angesammelten Bratensud) dazugeben und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 25 bis 30 Min. gardünsten.

7. Die zweite Zitrone in schmale Scheibchen schneiden, in den Eintopf Form. Korianderblätter von den Stielen zupfen, ein paar für dir Garnitur zur Seite legen, die anderen mit den Tomatenvierteln in den Eintopf Form und 3 Min. mitgaren.

8. Den Eintopf mit Korianderblättern überstreuen und im Kochtopf zu Tisch bringen.

Reicht für 4 bis 6 Portionen Vorbereitungszeir: 65 bis 70 Min. Garzeit: 35 bis 40 Min.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronenhuhn mit Kukuruz und Koriander

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche