Zitronenhuhn Mit Cremiger Polenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Zitronen (unbehandelt)
  • 2 md Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 4 Rosmarin
  • 1 lg Bratfertige Poularde (ca. 2 kg)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Polenta:

  • 125 g Maisgriess
  • 60 g Parmesan
  • 1 EL Butter (kalt, gewürfelt)

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen und einen passenden Bräter hineinstellen.

Die Enden der Zitronen klein schneiden und das Mittelstück achteln. Die Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen.

Die Zwiebeln blättrig schneiden, den Knoblauch halbieren. Knoblauch, Rosmarin, Zwiebeln sowie Zitronenstücke mit einem EL Olivenöl mischen.

Die Poularde abtrocknen und innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitronen-Zwiebelmischung in das Hendl befüllen. Mittels eines Küchengarnes Keulen und Flügel "bardieren", so dass sie eng an der Karkasse anliegen.

2 EL Olivenöl in den heissen Bräter Form. Die Keulen der Poularde rechts und links anbraten und dann für etwa eine halbe Stunde in den Herd Form.

In der Zwischenzeit für die Polenta 500 ml Wasser mit einem halben TL Salz aufwallen lassen. Unter durchgehendem Rühren den Maisgriess nach und nach einfüllen. Den Brei nochmal aufwallen lassen, dann bei kleiner Temperatur unter gelegentlichem Rühren 15 min gardünsten.

Den Parmesan raspeln und zum Schluss mit der Butter in die Polenta rühren, diese noch mal mit Salz nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronenhuhn Mit Cremiger Polenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche