Zitronenhähnchen Ii

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Hähnchenbrustfilets (je circa 100g)
  • 4 Dotter (frisch)
  • 200 ml geeistem Wasser
  • 125 g Mehl ein wenig Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 750 ml Sojaöl zum Frittieren
  • 1 Frische Ingwerknolle (etwa 2 cm)
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Reiswein
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Ketchup
  • 125 ml Hühnersuppe ((Instant))
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 4 Jungzwiebel

1. Die Hähnchenbrustfilets abgekühlt abbrausen und abtrocknen. Die Filets halbieren und zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie mit einem Nudelwalker ganz eben drücken.

2. Die Dotter mit dem geeistem Wasser mixen. Das Mehl darüber sieben und am besten mit Essstäbchen einrühren. Der Teig sollte eher grob sein, nicht zu fein und glatt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Das Öl im Wok heiß werden. Nacheinander das Hähnchenfleisch am Anfang durch den Teig ziehen, dann in das heisse Fett gleiten. Portionsweise etwa 3 bis 5 Min. frittieren, bis es goldbraun ist. Nun auf Küchenpapier einfetten. Zwischendurch das Öl immer wiederholt neu erhitzen.

4. Das Öl abschütten, Ingwer von der Schale befreien und sehr klein hacken. Mit Reiswein, Sojasauce, Saft einer Zitrone, Ketchup, klare Suppe und Zucker in den Wok Form, aufwallen lassen und kochen, bis die Flüssigkeit leicht eindickt.

5. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und diagonal in Ringe schneiden. Die Zwiebeln über die frittierten Hähnchenstücke Form. Die Sauce getrennt dazu anbieten.

. Getränketipp Dazu passt ausgezeichnet Reiswein beziehungsweise Lycheewein.

. Beilagentipp Pommes frites schmecken gut dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Zitronenhähnchen Ii

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche